Page 1 of 1

Rasbian Raspberry Pi und MySQL Datenbanken

PostPosted: Thu Feb 16, 2017 4:21 pm
Author: Schnulli
Rasbian Raspberry Pi und MySQL Datenbanken
Image
Ist es möglich auf Rasbian und dem Raspberry Pi 3 eine Mysql Datenbank zu betreiben?
Ja, es ist.
Welche Software wird dafür benötigt?
Um eine Datenbank, in diesem Fall Mysql zu bttreiben ist auch eine Software und Programm nötig das den Zugriff auf die Datenbank selbst ermöglicht.
Denn alleine eine Datenbank ohne Zugriffsschnitstelle und Software zu betreiben ist sinnlos.
Unter Linux, hier Rasbian wird meisten der Webservewr Apache 2 dazu genuzt um dann eine entsprechende Online Softwarelösung zu betreiben.
Allerdings gehören auch Datebank Verwaltungstools und Werkzeuge dazu.
Üblicherweise und überwiegend unter Linux in dem Fall verwendet ist das freie Werkzeug „phpmyadmin“
PhpMyadmin kann dann ebenso einfach über den Webbrowser aufgerufen werden um dann die Datenbanken, anlegen, verwalten, löschen und sichern zu können.
Ich fass zusammen.
Apache2 Webser, Mysql, PHPMyadmin
Und zusätzlich eine Software mit der wir dann die Datenbanlen füttern werden.
Ich nutze dafür die momentan noch nicht veröffentlichte Version IntegraMOD.2.DE wobei sich es um eine CMS Software Lösung handelt die unetranderen mit Leichtigkeit ganzen Schulen und deren Ablauf als auch Unterrecihtsmaterialien verwalten kann und ebenso mit Leichtigkeit alle Online Lehrmittel.
Auch ist es möglcih mit der richtigen Konfiguration ganze Bhörden und Komunen sowie Städte damit leicht, übersichtlich und sicher dank der mehrfach PHP-Verschlüsselung zu verwalten und das in einem Kostenrahmen der so attraktiv ist das man einfach nicht nein sagen kann.
Die reine Verwaltung der Datenbank und Software ist eien Kleinigkeit und innerhalb von Minuten im täglichem Ablauf zu erledigen.

Viel Spaß dabei diese Gednaken zu Ende zu denken.

Bild Quelle: https://www.mysql.com/products/workbench/

Original Artikel und Quelle: http://linuxnet.ddns.net/viewtopic.php?f=7&t=15